LO_BW_Q_4c_fond_g Waldhaus Logo Logo_Lieler_Website Sparkasse_Logo_RGB_aktuell_1

Tolle Unterstützung – 7.000 Euro für die Eliteschulen des Sports am Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald von der Sparkassen-Finanzgruppe

Von rechts nach links: Dr. Christoph Zangerl (Leiter Sportinternat), Jürgen Willrett (Stv. OSP-Leiter, Regionalteamleitung Eliteschule des Sports), Dominik Stadler (Ringer am Sportinternat), Gundolf Fleischer (Präsident Badischer Sportbund Freiburg), Marcel Thimm (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau) und Marc Winsheimer (Referatsleiter Sparkasse).

 

Marcel Thimm, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, übergab dem Vorsitzenden des Olympiastützpunkts Freiburg-Schwarzwald und Präsidenten des Badischen Sportbundes Freiburg, Gundolf Fleischer, symbolisch einen Scheck über 7.000 Euro, die Fördersumme der Sparkassen-Finanzgruppe für das Verbundsystem der Eliteschulen des Sports im Jahr 2021.

Die Sparkassen-Finanzgruppe fördert in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), der Stiftung Deutsche Sporthilfe und den Kultusministerien der Länder seit 1997 die 43 Eliteschulen des Sports als einziger Partner aus der Wirtschaft. Mit einem jährlichen Engagement von mehr als 90 Millionen Euro unterstützen die Sparkassen neben dem Spitzensport insbesondere den Breitensport und die Nachwuchsförderung. Überall in Deutschland profitieren die Menschen von sportlichen Angeboten, die von Sparkassen unterstützt und oft erst ermöglicht werden.

Die derzeit 43 Eliteschulen des Sports sind die wichtigsten Talentschmieden des Leistungssports in der Bundesrepublik. Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018 waren 78 der 154 deutschen Olympiateilnehmer ehemalige oder zum Teil noch gegenwärtige Eliteschüler des Sports. Viele von ihnen haben mit zahlreichen Medaillen zum erfolgreichen Abschneiden des Olympia Team Deutschland beigetragen. Der Erfolg des Konzepts der Eliteschulen des Sports spricht für sich. Damit ist die Sparkassen-Finanzgruppe der einzige Top Partner, der nicht nur das aktuelle Olympia Team Deutschland fördert, sondern aktiv zum Aufbau von jungen Nachwuchstalenten beiträgt.

Gundolf Fleischer zeigte sich erfreut über die neuerliche Unterstützung seitens der Sparkassen-Finanzgruppe. „Lieber Herr Thimm, bitte geben Sie diesen Dank innerhalb Ihrer Organisation weiter. Wir freuen uns über diese finanzielle Hilfe für die Eliteschulen“, so Fleischer.

 

Text: Sparkasse / Joachim Spägele
Foto: Sparkasse