LO_BW_Q_4c_fond_g Waldhaus Logo Logo_Lieler_Website Sparkassen Logo

Aline Rotter-Focken und Annika Wendle holen eine Medaille

Sehr erfolgreich verlief der Individual World Cup für die Frauen des DRB. Insgesamt drei Medaillen, sowie drei fünfte Ränge sorgten für ein grandioses Mannschaftsergbnis.

Aline Rotter-Focken sichert sich die Goldmedaille

Nach einem perfekten Start durch einen Sieg im Viertelfinale und einem Halbfinalsieg gegen die amtierende Europameisterin Bukina (RUS), zog Aline ins Finale ein. Im Finale ging es gegen die Weltklasse Ringerin, Yasemin Adar aus der Türkei. Durch einen Schultersieg, der den krönenden Abschluss eines überragenden Turniers bildete, sicherte sich Aline den Titel.

 

Annika Wendle gewinnt die Silbermedaille

Annika bestätigte, nach ihrer Bronzemedaille bei der Europameisterschaft im Frühjahr, über das gesamte Turnier ihre starke Form und zog verdient ins Finale ein. Im Finale musste sie sich der starken Weißrussin Irina Kurachkina (BLR) geschlagen geben und gewann die Silbermedaille.

 

 

Die dritte Medaille für das deutsche Frauen Team, sicherte sich Lisa Ersel. Sie gewann durch einen 10:0 Sieg gegen Vilcapoma (PER) die Bronzemedaille. Das tolle Mannschaftsergebnis rundeten Nina Hemmer, Sandra Paruszewski und Luisa Niemesch mit jeweils einem 5. Rang ab.

OSP-Leiter Thomas Redhaber zu den Erfolgen der DRB-Frauen: „Wir sind froh, dass unsere Ringerinnen zum Jahresabschluss die Teilnahme an einen internationalen Wettkampf realisieren und auf der Matte eine Rückmeldung zu ihrer harten Arbeit der letzten Wochen erhalten haben. Ganz besonders freut uns, dass sie sich dabei mit zwei Medaillen und sehr guten Platzierungen belohnen konntet. Ich denke ich kann für das ganze Team am OSP sagen: Wir sind stolz auf unseren Bundesstützpunkt Ringen mit sympathischen Ringerinnen und Ringern, Trainern und Bundesstützpunktleiter. Man kann gut sehen, wie konsequent in diesem Team auch in diesen schwierigen Zeiten an den sportlichen Zielen gearbeitet und dabei auch der Spaß immer erhalten bleibt. Das Team lässt sich nicht unterkriegen und das wird sich weiter auszahlen!“

 

Quelle: Deutscher Ringerbund (hier lesen Sie den gesamten Bericht…)
Bilder: Patrick Loës