LO_BW_Q_4c_fond_g Sparkassen Logo bad_d bhg Logo

Deutscher Dreifacherfolg mit Silber für Fabian Riessle

Johannes Rydzek, Fabian Rießle und Eric Frenzel haben im abschließenden Einzelwettbewerb der Nordischen Kombination für einen Dreifacherfolg gesorgt. Nach guten Sprungleistungen von jeweils über 130 Metern war das deutsche Trio mit einen Rückstand von rund einer halben Minute auf den führenden Japaner Aikito Watabe ins abschließende 10 km-Rennen gegangen. Zusammen mit dem vor ihnen liegende Österreicher Wilhelm Denifl und dem Norweger Jarl Magnus Riiber bildete sich in der Schlussrunde eine Sechsergruppe, aus der sich die drei Deutschen auf dem letzten Anstieg und der anschließenden Abfahrt kurz vor dem Ziel absetzen konnten. Mit einem starken Antritt eingangs der Zielgeraden sicherte sich der Oberstdorfer Johannes Rydzek den Olympiasieg. Hinter ihm konnte sich Fabian Riessle aus Breitnau gegen den Tage zuvor schon mit Gold dekorierten Eric Frenzel im Sprint durchsetzen und wurde dafür mit der Silbermedaille belohnt.

Der Präsident des Badischen Sportbundes Freiburg, Gundolf Fleischer, hatte die Entscheidung am Olympiastützpunkt Freiburg am Nachmittag live verfolgt und übermittelte gemeinsam  mit OSP-Leiter Hans-Ulrich Wiedmann umgehend seine Glückwünsche ins Deutsche Haus nach PyeongChang.