LO_BW_Q_4c_fond_g Sparkassen Logo bad_d bhg Logo

Sportpsychologie

Für sportliche Bestleistungen sind auch mentale Fähigkeiten von entscheidender Bedeutung. Psychologische Faktoren und individuell ausgeprägte Fähigkeiten zur Bewältigung von Stress- und Problemsituationen haben einen maßgeblichen Einfluss auf die sportliche Leistung.

Durch systematisches Training können mentale Fähigkeiten geschult und verbessert werden, wodurch auch eine physische Leistungsverbesserung möglich wird. Für die Verbesserung der mentalen Fähigkeiten gibt sowohl gruppenspezifische als auch individuelle Beratungs- und Betreuungsangebote. Bei Einzelgesprächen und mit Hilfe diagnostischer Verfahren wird die Grundlage für die sportartspezifische, individuelle Optimierung des Verhaltens im Trainings- und Wettkampfprozess gebildet. Beim mentalen Training wird zwischen leistungs- bzw. wettkampfbezogenen Maßnahmen und solchen, die sich auf den Regenerationsprozess oder die Überwindung von Unfällen und Verletzungen beziehen, unterschieden.

Verbreitete Mittel zur Verbesserung der mentalen Fähigkeiten sind unter anderem Visualisierungsübungen, die Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschulung, psychologische Techniken zur Selbstregulation und Selbstwirksamkeitsüberzeugung, sowie Entspannungstechniken.