LO_BW_Q_4c_fond_g Waldhaus Logo Lieler Schlossbrunnen Sparkassen Logo bhg Logo

Verabschiedung der Paralympics-Teilnehmer

Bei den paralympischen Winterspielen in Pyeongchang (Südkorea) fallen vom 9. bis 18. März insgesamt 80 Entscheidungen in den Disziplinen Ski alpin, Biathlon, Langlauf , Snowboard, Curling und Sledgehockey. Für die Spiele qualifiziert haben sich insgesamt 567 Sportler aus 49 Ländern.
Aus Deutschland gehen 20 Sportler in den alpinen Disziplinen, im Langlauf, Biathlon und Curling an den Start. Ein starkes Teilnehmerkontingent kommt dabei aus dem Schwarzwald: Die Biathleten und Langläufer Martin Fleig, Vivian Hösch, Nico Messinger und Alexander Ehler, sowie die Alpine Rennläuferin Annalena Forster und deren Trainer, Begleitläufer und Betreuer, darunter auch Bundestrainer Ralf Rombach, wurden wenige Tage vor der Eröffnung der Wettkämpfe am Freiburger Olympiastützpunkt von BSB-Präsident Gundolf Fleischer,
OSP-Leiter Hans-Ulrich Wiedmann und Ringer-Legende Adolf Seeger mit den besten Wünschen nach Südkorea verabschiedet.

Bei der Eröffnungsfeier im Olympiastadion von Pyeongchang wird Skiläuferin Andrea Eskau als Fahnenträgerin die deutsche Mannschaft anführen.