LO_BW_Q_4c_fond_g Waldhaus Logo Logo_Lieler_Website Sparkassen Logo

Erste Medaille für den Schwarzwald in Pyeongchang!

Benedikt Doll gewinnt Bronze bei den Olympischen Winterspielen in der Biathlon Verfolgung

Am Montag um 21:33 Uhr Ortszeit erfüllte sich für Benedikt Doll der Traum vom Gewinn einer olympischen Medaille. Nach einem sechsten Platz im Sprint hatte er in der Verfolgung seine Nerven im Griff und legte mit vier beinahe makellosen Schießeinlagen, in denen er sich lediglich einen Fehler erlaubte, den Grundstein für den Gewinn der Bronze-Medaille. Nur der überragende Martin Fourcade (FRA) und der über sich hinaus wachsende Sebastian Samuelsson (SWE) konnten den Kirchzartener hinter sich lassen. Damit gewann er die erste Medaille dieser Spiele für den Schwarzwald und für Baden-Württemberg. Doll, der parallel zum Leistungssport an der Hochschule in Furtwangen ein Studium zum Wirtschaftsingenieur verfolgt, zeigte, dass er in der Lage ist, sich bei Großereignissen immer wieder auf den Punkt zu konzentrieren. So gelang ihm nach dem Weltmeister-Titel im Sprint vom letzten Jahr mit diesem 3. Platz der nächste große sportliche Erfolg. Dies ist auch das Ergebnis einer Karriere in der er konsequent seinen Weg gegangen ist.

Der Olympiastützpunkt gratuliert ihm, dem ganzen Trainerteam sowie den Betreuern zu diesem Erfolg!